Achim, 27.10.2018, von T. Baucke

Im Auftrag der Bildung unterwegs

Dass Krimis, Romane, Kinder-, Koch- und Weihnachtsbücher ziemlich "schwere Kost" sein können, spürten die Einsatzkräfte des OV Achim, nachdem sie mehr als eine Tonne Bücher ein- und später wieder ausgeladen hatten. Regelmäßig veranstaltet die Achimer Bürgerstiftung einen Bücherflohmarkt, bei dem sie gebrauchte Bücher verkauft. Die übriggebliebenen Bücher werden in Kisten verpackt und bis zum nächsten Flohmarkt eingelagert. Und hier kommen regelmäßig unsere Helfer zum Zuge: Vor jedem Basar verladen sie die Schmöker in einen Transporter der "Achimer Tafel", um sie wenige Minuten später am Gymnasium am Markt (kurz "GamMa") wieder auszuladen.

Gut zweieinhalb Stunden brauchten die THWler, um die Bücher ein- und auszuladen. Trotz der Anstrengungen hatten alle viel zu lachen. Und auch die Ehrenamtlichen der Bürgerstiftung trugen zur guten Stimmung bei: Kaffee, Kekse und Kuchen hatten sie für die "blauen Engel" bereitstehen und außerdem viel Lob und Dank gab es für unseren "kräftigen Einsatz", ohne den die Veranstaltung nicht mehr fortgeführt werden könnte.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: