15.11.2014, von V. Spreckels

Erdbeben und Explosion bei Oldenburg - Wettkampf des THW GFB Oldenburg

"Nach einem Erdbeben im Bereich Rastede ist es zu Schäden an mehreren Häusern im Bereich Loy gekommen. Im Einsatzgebiet werden mehrere Personen vermisst oder befinden sich an nicht mehr regulär zugänglichen Stellen." - Diese Lage-Beschreibung erhielten die Bergungsgruppen des GFB Oldenburg als Vorinformation zum GFB-Wettkampf.

Bild: THW OV Oldenburg

Bei diesem Wettkampf zeigten sie am
15.11.2014 auf dem Gelände der NABK Loy an verschiedenen Stationen ihr
Kenntnisse verschiedener Rettungsmethoden, um die Personen aus den
verschiedenen Situationen zu retten.

Zeitgleich mussten auch die Zugtrupps eine Wettkampfleistung erbringen. Im
Mittelpunkt dieses Wettkampfteils stand ein durch eine Explosion zerstörtes
Gebäude. Allerdings wurden hier nicht wirklich Verletztendarsteller oder
Dummys gerettet. Stattdessen standen Führungsaufgaben im Mittelpunkt. Zuerst erkundeten sie das Gebäude und stellten die vorgefundene Lage dar und trugen sie vor. Darauf aufbauend führten sie dann taktische Planungen durch und erteilten fiktiven Einheiten Aufträge.

Aus unserem Ortsverband unterstützten sechs Helfer die Durchführung der
Übung als Verletztendarsteller, Schiedsrichter und Betriebspersonal für die
Übungsleitung.

 

Weitere Berichte:

OV Oldenburg

OV Nordenham


  • Bild: THW OV Oldenburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: