27.10.2012

Großflächiges Ausleuchten bei den Bremen Firebirds

Die THW-Ortsverbände Bremen-Ost, Syke und Achim veranstalteten eine gemeinsame Ausbildung mit dem Schwerpunkt „großflächiges Ausleuchten von Einsatzstellen“. Als Übungsobjekt diente dazu das Football-Spielfeld der Bremen Firebirds

Die Anfrage des THWs, das Vereinsgelände für die Ausbildung nutzen zu dürfen, fand bei den Firebirds großen Anklang. Gleichzeitig bot sich dem Verein damit erstmals in der Vereinsgeschichte die Gelegenheit, ein „Flutlicht-Spiel“ durchzuführen.

Am Nachmittag rückten die THWler mit ihrem Beleuchtungsmaterial, Notstromaggregat und einem Lichtmastanhänger an. Die gesamte Beleuchtung, die die THW-Kräfte aufstellten, hatte eine Licht-Leistung von 24.000 Watt. Das entspricht der Helligkeit von 24.000 Teelichten. Dies reichte aus, um das Spielfeld sowie die Zuschauertribünen auszuleuchten.

Die Bremer Footballer freuten sich über das „Nachtspiel“ und hatten sich als Gegner die Jade Bay Buccaneers für das Freundschaftsspiel eingeladen. Auch die waren begeistert von der (Licht)Leistung des THWs. Sowohl die Cheerleaders als auch die Footballmannschaften bedankten sich nach Ende des Spiels mit dem Cheerleading Yell „T-H-W“. Ein Dankeschön, über das sich die THWler besonders freuten. Über ein erneutes Nachtspiel im nächsten Jahr denken die Firebirds bereits nach und hoffen, das THW wieder als Ausleuchter gewinnen zu können.

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Gallerie


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: