13.09.2007

Ölübung Lübeck 2007: Mehr als 1.000 Kräfte im Einsatz

Lübeck, 14. September. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für eine der größten Übungen, an der das THW jemals beteiligt war. In Zusammenarbeit mit dem Havariekommando (HK) führt die operative Bevölkerungsschutzorganisation des Bundes vom 14. bis 16. September im Großraum Lübeck die „Ölübung Lübeck 2007“ durch. Der Übungsraum erstreckt sich entlang der Ostseeküste über die Bundesländer Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Bereits im Vorfeld der Übung werden die Bekämpfungsstellen an der Lübecker Bucht von THW-Helfern und Helferinnen aus dem gesamten Bundesgebiet vorbereitet. Seit dem 07. September wird das Feldlager auf der Lübecker Teerhofinsel aufgebaut. Zu Spitzenzeiten wird dieses Lager von rund 750 Personen bewohnt.

 

Einmal mehr bewährt sich hier der modulare Aufbau der Fachgruppen des THW. Die gesamte Infrastruktur mit Zelten, Stromversorgung, Beleuchtung und sanitären Anlagen, sowie die erforderliche Logistik mit Küchen und mobiler Instandsetzung wird durch THW-Einheiten aufgebaut und betrieben. Insgesamt werden 1250 HelferInnen eingesetzt.


Mit dabei:

Zugtrupp OV Achim -> im Bereich Feldlagerbau / Betrieb von Feldlagern

Fachgruppe Wassergefahren -> Unterstützung der Übung mit einem Mehzweckarbeitsboot




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: