Achim, 06.05.2015, von K. Döring

Romantische Abendstimmung im Ortsverband Achim

Für die einen war es ein ganz normaler Dienstabend, für die anderen war es "Männer-Romantik pur". Auch wenn das THW kein „Schönwetter-Verein“ ist, genossen die Achimer THWler die letzten abendlichen Sonnenstrahlen während des wöchentlichen Ausbildungsdienstes.

Dienstabend im Ortsverband

Auf dem Lehrplan standen Deichverteidigung, Arbeiten mit der Tauchpumpe sowie mit dem Motortrennschleifer. Bei sommerlichen Temperaturen stand vielen Einsatzkräften schnell der Schweiß auf der Stirn, angesichts der vielen Sandsäcke, die zunächst befüllt und dann verbaut werden mussten. Aber auch das Durchtrennen einer Betonplatte war mächtig anstrengend.

Aber was tut man nicht alles für ein wenig „Männer-Romantik“: arbeiten, bis die Muskeln schmerzen und zum Abschluss mit den Kameraden eine  „Hopfenkaltschale“ zischen.

Zwei neue Helfer hatten ebenfalls den Dienst genutzt, um den Ortsverband und die Kameraden kennenzulernen. Beide sind gerade in die Achimer Region gezogen und möchten weiter im THW aktiv sein. Ihr Fazit: netter Ortsverband, gute Kameradschaft. - Für sie steht daher dem Wechsel in den Ortsverband Achim nichts im Wege.


  • Dienstabend im Ortsverband

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: