23.12.2008

58 THW-Weihnachtsmänner

Viele Besucher des Achimer Weihnachtsmarktes staunten nicht schlecht, als mehr als 50 "Rotröcke" mit Rauschelbart quer durch die Einkaufsstraße Richtung Markt-Passage steuerten. Bei den Gestalten handeltete es sich jedoch nicht um einen Auflauf spätrentnerlicher Feuerwehrleute. Helferinnen und Helfer des THW Achim hatten sich hier für eine Wette als Weihnachtsmänner (und -frauen) in Schale geworfen und pilgerten zum REWE-Markt in der Markt-Passage.

Die Wette, die es zu erfüllen galt, lautete: 

Wetten, dass das THW Achim es nicht schafft, mit 50 Weihnachtsmännern vor unserer Filiale zu erscheinen und ein Weihnachtslied zu singen!?
 

... Diese Wette hatte der REWE-Markt leider verloren. Dank der Teilnahme unserer eigenen Helfer und einiger ihrer Familienangehörigen sowie der personellen Unterstützung des OV Verden, konnte das THW Achim mit 58 Weihnachtsmännern aufwarten. Und auch das Weihnachtslied, das von allen geträllert wurde, hörte sich (dank unserer drei "Vorsänger") ganz passabel an. 

Der Ortsverband hatte somit die Wette gewonnen und bekam als Wetteinsatz des REWE-Marktes 500 Euro für die Helfervereinigung. Überreicht wurde der Scheck von Bürgermeister Kellner persönlich. Im Anschluss gab es noch alkoholfreien Glühwein und kleine Schnittchen zur Stärkung für die Wettteilnehmer. 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: